Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Finnentrop • Löschgruppe Finnentrop

  • Einsatz an der B236
  • Übung 2012
  • Übung 2012
  • Übung
  • Zugübung 2013

Am 23.06.2017 wurde die Löschgruppe Finnentrop um 18:06 Uhr zu einem „B 01 Feuer 1“ alarmiert. Vom benachbarten Sportplatz des FC Finnentrop hatten aufmerksame Mitbürger eine starke Rauchentwicklung inkl. Feuerschein wahrgenommen und den Notruf über 112 abgesetzt. Als die Löschgruppe Finnentrop mit dem LF8/6 und ELW 1 am Sportplatz eintraf, war kein Feuer mehr zu sehen, so dass die Kameraden sich zu Fuß auf die Suche machten. Der Ort des Geschehens wurde schnell ausfindig gemacht, da der Anwohner / Verursacher noch mit den Löscharbeiten beschäftigt war. Bei dem beseitigen von Unkraut, mittels eines Abflammgerätes (Bunsenbrenner), war das Feuer schnell vom Unkraut, über eine Staude, zu einer angrenzenden Hecke übergesprungen. Diese stand explosionsartig in Flammen. Der Anwohner hatte in der Zeit bis zum Eintreffen der Feuerwehr die Hecke schon gelöscht, sodass keine weitere Gefahr mehr bestand. Da der Wassertank des LF8/6 noch turnusmäßig geleert werden musste, nutzten wir diese Gelegenheit, um den Tank zu entleeren und evtl. Glutnester abzulöschen.

Bitte denken Sie beim Umgang mit Feuer immer an mögliche Waldbrandgefahren!

Eine aktuelle Einschätzung dieser Gefahr finden Sie auf dieser Seite

https://www.feuerwehr-finnentrop.org/wissenswertes/waldbrandgefahrenprognose

Quelle: Diverse Quellen

2017 06 13 WP Spruch

"Das Wort ist mächtiger als die Tat, sagen die Dichter. Aber welcher Dichter war schon bei der Feuerwehr?"

unbekannter Urheber (wird bisweilen Goethe zugeschreiben)

Quelle: Westfalenpost 13.05.2017

Anlässlich des 60. Geburtstag eines Kameraden, führte die Löschgruppe Finnentrop zusammen mit der Drehleiter der Löschgruppe Bamenohl am Dienstagabend eine Übung durch. Dabei musste das Geburtstagskind, selbst ausgebildeter Drehleitermaschinist und nicht in die Übung eingeweiht, über die Drehleiter sein Wohnhaus verlassen. Ein gutes Übungsszenario für alle, denn neben dem Aufbau einer Wasserversorgung waren auch die Atemschutzgeräteträger gefordert, ihr können unter Beweis zu stellen.

Quelle: LG Finnentrop

Am 22.05.2017 wurden die Löschgruppen Finnentrop und Bamenohl zu einem Wasserrohrbruch im Schulzentrum alarmiert. Bereits auf der Anfahrt floss den Kameraden das Wasser im Killeschlader Weg entgegen. Gegenüber der neuen Rettungswache Finnentrop war eine Wasserleitung gerissen. Teile des Gehwegs und der Strasse waren bereits unterspült. Daher wurde die Strasse während des Einsatzes vorübergehend komplett gesperrt. Gemeinsam mit den Gemeindewerken wurde die Wasserleitung in dem Bereich still gelegt. Vereinzelte Haushalte blieben vorübergehend ohne Wasser. Die Kopernikusstrasse blieb halbseitig gesperrt und die Gemeindewerke leiteten weitere Massnahmen zur Reparatur ein.

Termine

MAY
28
28.05.2018 8:30 - 12:00
Kommen Sie vorbei

MAY
30
30.05.2018 16:00 - 19:00
Kommen Sie vorbei

MAY
31
31.05.2018 14:00 - 23:00
Kommen Sie vorbei

JUN
1
01.06.2018 19:00 - 21:00
Kommen Sie vorbei

JUN
4
04.06.2018 18:00 - 20:00
Kommen Sie vorbei

Anmeldung

Zum Seitenanfang