Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Finnentrop • Löschgruppe Finnentrop

  • Einsatz an der B236
  • Übung 2012
  • Übung 2012
  • Übung
  • Zugübung 2013

Hast du Interesse an der Feuerwehr,
dann schau doch einfach mal bei uns vorbei.

Du kannst uns zu den Terminen (siehe links) im Feuerwehr Gerätehaus antreffen oder du schreibst uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder ruf einfach an (Mobilnummer siehe Fleyer).

Wir würden uns freuen, dich bei einem Übungsabend mal begrüßen zu dürfen.

 

2015 08 01 Flyer gesamt 800 2

 

Finnentrop. Planmäßig haben nach den Vorbereitungen des Baufeldes jetzt die Arbeiten zur Errichtung des neuen Feuerwehrhauses in Finnentrop begonnen. An der Kopernikusstraße zwischen der Bigge-Lenne-Gesamtschule und der Rettungswache des Kreises Olpe entsteht damit bis 2021 der zweite Baustein des „Rettungszentrums Finnentrop“.

Der Rat der Gemeinde Finnentrop hatte das Bauvorhaben im Februar 2019 mit großer Mehrheit auf den Weg gebracht. Für die Löschgruppe Finnentrop steht damit zukünftig ein Gebäude mit 6.200 Kubikmetern umbautem Raum und 1.600 Quadratmetern Nutzfläche zur Verfügung. Die reinen Baukosten sind mit rund 2,26 Millionen Euro kalkuliert.

Das neue Gebäude, das in Abstimmung mit der Feuerwehrführung und der Einheit Finnentrop geplant wurde, wird den Blauröcken ideale Voraussetzungen für ihren ehrenamtlichen Einsatz bieten.

Auch die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Finnentrop kann sich auf eigene Räume freuen. Bestellt ist zudem ein neues Feuerwehrfahrzeug, welches in dem Feuerwehrhaus stationiert werden soll. Der Ende 2019 in Auftrag gegebene Einsatzleitwagen (ELW 1) wird in einigen Monaten das vorhandene Fahrzeug aus dem Jahr 1997 ablösen.

Wichtiges Signal an heimische Wirtschaft

Auf Grund der dann im neuen ELW 1 zur Verfügung stehenden erweiterten Kommunikationstechnik können auch größere Einsätze innerhalb des Gemeindegebietes abgewickelt werden.

Bürgermeister Dietmar Heß und Fachbereichsleiter Ulrich Hilleke sehen in den jetzt beginnenden Hochbauarbeiten in schwierigen Zeiten ein wichtiges Signal an die heimische Wirtschaft, dass auf kommunaler Ebene Projekte verlässlich weitergeplant und umgesetzt werden.

Das neue Feuerwehrhaus bietet:

  • Fahrzeughalle mit drei Stellplätzen
  • eine zusätzliche Waschhalle Umkleide- und Sanitärräume
  • Werkstatt mit Lager
  • einen Dekontaminationsraum
  • Büro- und Besprechungsräume

2020 03 28 LP Bau des neuen Finnentroper Feuerwehrhauses hat begonnen

Quelle: LokalPlus 28.03.2020

Den ganzen Artikel von LokalPlus inkl. weiterer Bilder findet Ihr HIER:

 

Standort des neuen Gerätehauses der LG Finnentrop


Größere Karte anzeigen

Finnentrop. Um für den Ernstfall gerüstet zu sein bilden sich die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr ständig bei Lehrgängen und Seminaren weiter. Gerne wird natürlich die Möglichkeit angenommen, wenn reale Einsatzszenarien geprobt werden können. Am Institut der Feuerwehr in Münster, bot sich der Löschgruppe Finnentrop kürzlich die Möglichkeit. Für zwei Tage ging es in der Vorweihnachtszeit zum Außengelände der ehemaligen Landesfeuerwehrschule in Handorf. Unter der Leitung von Brandoberinspektor Jörg Schäfers übte die Löschgruppe verschiedene Einsätze. Neben Bahnunfällen und patientenorientierter Rettung von Personen aus Tiefen, standen auch technische Hilfeleistungen und Brandeinsätzen in verschiedenen Lagen und Ausmaßen auf dem Übungsprogramm. Ermöglicht wurde dieses Übungswochenende auch durch den Förderverein der Löschgruppe Finnentrop, der für die anfallenden Kosten der Übernachtung aufkam.

2019 11 Muenster

Quelle: Löschgruppe Finnentrop

 

Lageplan Übungsgelände des IdF NRW


Größere Karte anzeigen

2019 11 20 WP Keine Lust auf Feuerwehr

Quelle: Westfalenpost 20.11.2019

Finnentrop. Sieben Einsatzkräfte der Feuerwehr der Gemeinde Finnentrop haben am Wochenende den Lehrgang „Technische Hilfe Wald - Modul C“ abgeschlossen. Schwerpunkt bei diesem Modul ist das Schneiden von Bäumen aus dem Korb der Drehleiter heraus.

In 16 Stunden wurde den Teilnehmern der Einsatz der Kettensäge in Theorie und Praxis gelehrt. Besonderer Schwerpunkt waren sichere Schneidetechniken mit der Motor-, Elektro- und auch Akkusäge aus dem Korb der Drehleiter heraus.

Diese Ausbildung ist für die Feuerwehr inzwischen sehr wichtig, da immer mehr Einsätze bei Unwetterlagen auch die Kettensäge erfordern.

Im Theorieteil wurden die Grundlagen für den fachgerechten Umgang mit der Kettensäge gelehrt. Diese konnten dann im praktischen Teil mit der Drehleiter beim Fällen von Bäumen an der ehemaligen Jugendherberge in Heggen umgesetzt werden.

Zum Abschluss konnte Lehrgangsleiter Michael Bockheim allen Teilnehmern zur bestandenen Prüfung gratulieren.

2019 10 28 LP TH Wald

Die Teilnehmer:

Thorsten Steinberg, Lukas Tilke (Bamenohl)

David Klinkhammer, Tobias Hilgering (Finnentrop)

Jan Becker, Markus Wildhack (Heggen)

Markus Steinhoff (Schönholthausen)

 

Quelle: LokalPlus 28.10.2019

Den ganzen Artikel von LokalPlus findet Ihr HIER:

Unterkategorien

Termine

APR
25
25.04.2020 15:00 - 17:00
Kommen Sie vorbei

APR
28
28.04.2020 17:30 - 23:30
Kommen Sie vorbei

MAY
1
01.05.2020 19:00 - 21:00
Kommen Sie vorbei

MAY
4
04.05.2020 18:00 - 20:00
Kommen Sie vorbei

MAY
9
09.05.2020 17:00 - 19:00
Kommen Sie vorbei

Anmeldung

Zum Seitenanfang