Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Finnentrop • Löschgruppe Finnentrop

  • Einsatz an der B236
  • Übung 2012
  • Übung 2012
  • Übung
  • Zugübung 2013
×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/93/Lampropeltis_triangulum_2.jpg/512px-Lampropeltis_triangulum_2.jpg'

Am Freitag, den 02.09., wurden die Kameraden der Löschgruppe Finnentrop gemeinsam mit den Kameraden der Löschgruppen Bamenohl und Lenhausen mit dem Stichwort Feuer 1 - Menschenleben in Gefahr alarmiert. Die ersteintreffenden Kräfte konnten jedoch schnell Entwarnung geben, es handelte sich glücklicherweise nur um vergessenes Essen auf dem Herd. Eine Person wurde vorsorglich im mitalarmierten RTW der Wache Finnentrop ambulant behandelt. Die Kräfte der Feuerwehr brachten das verbrannte Essen ins Freie und nahmen einen Lüfter vor, um die Wohnung rauchfrei zu machen.

Am Montag, den 29.08., wurde die Löschgruppe Finnentrop gemeinsam mit dem RTW der Wache Finnentrop zu einem Einsatz ins Schulzentrum gerufen. Person hinter verschlossener Tür lautete das Stichwort. Der ersteintreffende RTW hatte die Tür bereits selbst geöffnet, so dass die Kameraden der Feuerwehr nicht mehr eingreifen mussten. 

Einsatzreiche Tage für die Löschgruppe Finnentrop. Am Freitag, den 05.08. wurde die Löschgruppe Finnentrop gemeinsam mit der Löschgruppe Bamenohl zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Eine Patient musste mit Hilfe der Drehleiter aus dem 3. Stock zum RTW transportiert werden.

Am Samstagnachmittag wurde die Löschgruppe Finnentrop dann zu einem Verkehrsunfall in die Serkenroder Strasse gerufen. Hier galt es ausgelaufene Betriebsstoffe zu binden und die Strasse zu reinigen.

Schon am Sonntag in der früh kam der nächste Einsatz. Eine Aufzugfirma meldete einen stecken gebliebenen Fahrstuhl. Dieser Einsatz konnte jedoch wegen einer Fehlinformation der Aufzugfirma auf der Anfahrt abgebrochen werden.

Am Montag wurden dann die Kräfte der Löschgruppe Finnentrop gemeinsam mit der Löschgruppe Lenhausen in den Abendstunden zu einem Brand in einem Trafo am Umspannwerk gerufen. Hier war es in folge eines technischen Defekts zu einem Kabelbrand gekommen. Das Feuer war glücklicherweise durch Sauerstoffmangel bereits erstickt, so dass die Kräfte vor Ort unter schwerem Atemschutz die Räumlichkeiten kontrollierten und anschließend belüfteten. Techniker des Energieversorgers waren ebenfalls vor Ort, da es zuvor bereits in Teilen von Finnentrop zu einem Stromausfall gekommen war.

Am Sonntag den 10.07.2016 wurde die Löschgruppe Heggen und die Löschgruppe Finnentrop zu einem >>TH klein<< gerufen.

Eine Königsnatter war "ausgebrochen" und solte von den Kameraden wieder eingefangen werden.

Lampropeltis triangulum 2

Rote Königsnatter

Bild von User:Haplochromis (Eigenes Werk (own Photo)) [GFDL, CC-BY-SA-3.0 oder CC BY-SA 2.5-2.0-1.0], via Wikimedia Commons

Am 22.06.2016 wurde die Löschgruppe Finnentrop zu einem Containerbrand am Sportplatz des FC Finnentrop alarmiert. Beim Eintreffen des Löschfahrzeugs drang dichter Rauch durch den geschlossenen Deckel. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz ging mit dem Schnellangriff vor und konnte das Feuer schnell löschen. Im Einsatz waren 14 Kameraden mit 3 Fahrzeugen sowie ein Streifenwagen der Polizeiwache Attendorn.

Bilder: privat

Termine

SEP
27
27.09.2021 18:45 - 23:00
Kommen Sie vorbei

OCT
1
01.10.2021 19:00 - 21:00
Kommen Sie vorbei

NOV
5
05.11.2021 19:00 - 21:00
Kommen Sie vorbei

DEC
3
03.12.2021 19:00 - 21:00
Kommen Sie vorbei

JAN
7
07.01.2022 19:00 - 21:00
Kommen Sie vorbei

Anmeldung

Zum Seitenanfang