Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Finnentrop • Löschgruppe Finnentrop

Unklarer Feuerschein entpuppt sich als brennende Gartenlaube
Am 22.12.2017 wurde die Löschgruppe Finnentrop zu einem unklaren Feuerschein alarmiert. Schon kurze Zeit später erhöhte die Leitstelle aufgrund mehrerer Notrufe auf Feuer 2 und die Löschgruppe Bamenohl wurde alarmiert. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurde die Löschgruppe Heggen nachalarmiert, um genügend Atemschutzgeräteträger vor Ort zu haben. Ebenso wurde der Abrollbehälter Atemschutz, der bei der Feuerwehr Attendorn stationiert ist, zum Einsatzort geschickt.
Die Bahnstrecke Finnentrop-Olpe war während der Löscharbeiten gesperrt, da das Brandobjekt unmittelbar an die Bahnlinie grenzt.
Da in unmittelbarer Nähe keine Hydranten vorhanden sind, wurde eine Wasserversorgung aus der Lenne aufgebaut. Die eingesetzten Atemschutztrupps nahmen 2 C-Rohre zum löschen vor. Anschließend, um ein wiederaufflammen zu verhindern, wurde die Einsatzstelle mit Schaum bedeckt.
Zur Brandursache und Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Angaben machen.
Im Einsatz waren:
LG Finnentrop: LF 10, ELW 1
LG Bamenohl: LF 20, DLK, SW-KatS
LG Heggen: HLF 10
LZ Attendorn: WLF mit AB-Atemschutz

Hier der Artikel im Presseportal
https://www.presseportal.de

 

Bilder: privat

Termine

JAN
18
18.01.2018 8:30 - 12:00
Kommen Sie vorbei

JAN
19
19.01.2018 18:45 - 23:00
Kommen Sie vorbei

JAN
24
24.01.2018 18:00 - 19:00
Kommen Sie vorbei

JAN
27
27.01.2018 16:00 - 23:00
Kommen Sie vorbei

FEB
1
01.02.2018 18:00 - 19:00
Kommen Sie vorbei

Anmeldung

Zum Seitenanfang